Zum Inhalt springen
<span class='first'>Ausbildung</span><span class='second'>Pflegefachmann/-frau</span>
<span class='first'>Ausbildung</span><span class='second'>Pflegefachmann/-frau</span>
<span class='first'>Ausbildung</span><span class='second'>Pflegefachmann/-frau</span>
<span class='first'>Ausbildung</span><span class='second'>Pflegefachmann/-frau</span>
<span class='first'>Ausbildung</span><span class='second'>Pflegefachmann/-frau</span>
AusbildungPflegefachmann/-frau
Mit viel Freude und Engagement bilden wir unsere Pflegekräfte von morgen aus! Mit rund 130 Auszubildenden in der Pflege sind wir echte Profis und können dir eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung in vielen verschiedenen Pflegebereichen bieten.

Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau

Deine Möglichkeiten. Deine Chancen.

Pflegefachmann/-frau (m/w/d)

Mit einer Ausbildung als Pflegefachkraft bist du immer gefragt und hast die besten Zukunftschancen. 

Es spielt dabei keine Rolle, ob du Berufseinsteiger bist oder dich beruflich neu orientieren möchtest - eine Ausbildung in Pflege ist sinnstiftend und bietet viele Möglichkeiten und Chancen.

Beste Zukunftschancen für Dich

Die früher getrennten Ausbildungsberufe Altenpflege, Kinderkrankenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege wurden zu einer einheitlichen Ausbildung zusammengefasst.  In dieser Zeit lernst du die Bandbreite der Pflege kennen: du versorgst Menschen aller Altersgruppen und Kulturen in unterschiedlichen Lebenslagen. Ob in Senioreneinrichtungen, ambulant zu Hause, im Krankenhaus, in Beratungsdiensten, in der Kurz- oder Tagespflege, in der Kinderkrankenpflege oder Psychiatrie - die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Durch die generalistische Ausbildung in all ihren Facetten kannst du nach deiner Ausbildung in verschiedenen Einsatzbereichen der Pflege arbeiten und merkst vielleicht auch schon in der Ausbildung, welcher Bereich dir besonders liegt. 

Bereit für den Einstieg bei uns?

Erfahre noch mehr mit unseren FAQs

Theorie und Praxis finden im Blockunterricht im mehrwöchigen Wechsel statt:

  • Theoretisches Wissen lernst du in einer Pflegeschule, z.B. in einer unserer 8 Pflegeschulen vom Caritas Bildungswerk Ahaus
  • Die praktische Ausbildung findet in unseren Einrichtungen der stationären, teilstationären oder ambulanten Pflege statt sowie an verschiedenen Praxisorten, wie Krankenhaus, Kinderkrankenpflege, Psychiatrische Versorgung
  • Zu Beginn deiner Ausbildung hast du nach deinem ersten Schulblock einen längeren Orientierungseinsatz beim praktischen Anstellungsträger, also bei uns als dein Ausbildungsbetrieb. Keine Sorge… in einem "Meet & Greet" für Pflegeazubis lernst du deine Azubikollegen kennen. Außerdem wirst du durch verschiedene Fortbildungsangebote und Azubi-Workshops gefördert und beim Lernen individuell unterstützt und begleitet. 
  • Danach schnupperst du im Wechsel mit der Theorie in unterschiedliche Pflegebereiche. 

  • Während deiner Ausbildung bei uns bist du unterwegs in stationären Altenhilfeeinrichtungen mit unterschiedlichen Versorgungsbereichen, fährst Touren in der ambulanten Pflege mit und lernst die Tagespflege kennen.  Du erlernst Schritt für Schritt die medizinische Versorgung und Pflege älterer Menschen, im Kontakt zu den Menschen Vertrauen aufzubauen und trägst dazu bei, den Alltag lebenswerter zu machen. Denn neben dem fachlichen Wissen ist es vor allem das die Wertschätzung, die man erfährt, das Besondere, dass diesen Beruf so wertvoll macht. 
  • Während der gesamten Ausbildungszeit steht dir eine Praxisanleitung als Mentor zur Seite, die dich auf alle pflegerischen Tätigkeiten vorbereitet, anleitet, begleitet und dich in allen ausbildungsrelevanten Themen berät und unterstützt.

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

  • Ausbildungsbeginn ist bei uns zum 01.04. und 01.10. eines Jahres.

Die Vergütung ist in unserem Tarifwerk, der AVR, genau geregelt. Aktuell liegt das Ausbildungsgehalt bei: 

  • 1. Ausbildungsjahr: 1190,69 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1252,07 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1353,38 Euro

Zzgl. Jahressonderzahlung + ggf. Schichtzulagen.

  • Deine Arbeitszeit pro Woche liegt bei 39 Stunden. Bezogen auf eine 5 Tage Woche hast du 30 Tage Urlaub im Jahr 

  • Motivation und Freude, dich weiterzuentwickeln
  • Körperliche und mentale Gesundheit 
  • Freude und Offenheit im Umgang mit Menschen aller Altersgruppen und Kulturen in besonderen Lebenslagen 
  • Mindestens einen Hauptschulabschluss, Klasse 10
  • Super wäre es, wenn du bereits schon ein Praktikum in der Pflege absolviert hast (das kannst du gerne auch vorab bei uns tun).

Gut zu wissen:
Egal, in welcher Phase oder in welchem Alter du dich befindest: ob Berufseinsteiger, Quereinsteiger, Wiedereinsteiger, berufliche Neuorientierung - die Ausbildung zur Pflegefachkraft bietet - auch mit Förderprogrammen der Agentur für Arbeit -  viele Möglichkeiten für einen Berufsstart in der Pflege.

Theorie und Praxis finden im Blockunterricht im mehrwöchigen Wechsel statt:

  • Es handelt sich um eine schulische Ausbildung, die zu gleichen Teilen aus Praxis und Theorie bestehen. Für den praktischen Ausbildungsplatz bewirbst Du Dich bei unserem Caritasverband und gleichzeitig für den theoretischen Ausbildungsplatz bei einer Pflegeschule, z.B. bei einer unserer eigenen Pflegeschulen im Caritas Bildungswerk

  • Natürlich freuen wir uns, wenn du uns auch nach deiner Ausbildung erhalten bleibst. Unser oberstes Ziel ist es, dass unsere Auszubildenden weiterhin mit Freude und Motivation im Team verbleiben.
  • Pflegefachmann/-frau ist ein anerkannter Heilberuf. Der Abschluss bietet bestmögliche Voraussetzungen und vielfältige Perspektiven für die eigene Karriereplanung und Weiterentwicklung im Caritasverband: z.B. Palliativ Care, Wundmanagement oder Praxisanleitung. Aber auch Weiterbildungen im Bereich der Leitung (Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung) sowie an aufbauendes Studium im Bereich Pflege, Pflegewissenschaft oder Pflegepädagogik sind beispielsweise möglich.

Was du von uns erwarten kannst

  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle Arbeit in verschiedensten Bereichen eines großen Caritasverbandes 
  • eine individuelle Ausbildung durch erfahrene Mentoren in der Pflegepraxis
  • ein attraktives Ausbildungsgehalt 
  • ein sicherer Arbeitsplatz und sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung 
  • ein Team, das dich auch in schwierigen Situationen nicht hängen lässt und nach Lösungen sucht

Weitere gute Gründe für deinen Berufsstart bei uns findest du hier...

Zur
Jobbörse
der
Caritas

Noch Fragen?

Dann melde dich gerne bei uns! 
Noch gar keinen Plan oder noch unsicher, was du machen möchtest?
Komm gerne auf uns zu - wir beraten dich gern.

Miriam Klöpper

Miriam Klöpper

Ausbildungskoordination
Caritasverband Ahaus-Vreden e. V.
Coesfelder Str. 6
48683 Ahaus